Termine für Online-Seminare

„Wohlbefinden des Pferdes“

Datum: Donnerstag, 19.05.2022
Uhrzeit: 19:30 Uhr

Bei diesem Seminar soll das Wohlbefinden des Pferdes im Vordergrund stehen, das ja sowohl in der Haltung und beim Umgang, als auch in der Ausbildung und im Einsatz stets zu berücksichtigen ist. Nach meinen Erfahrungen sind viele Reiter, aber auch Ausbilder und Richter nicht ausreichend informiert, wie und woran man Mängel im Wohlbefinden des Pferdes erkennen und interpretieren kann.

>> Bitte melden Sie sich hier an.
Den Zugangslink erhalten Sie per E-Mail direkt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr von 20€.
Sollten Sie die E-Mail nicht erhalten, sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach. Bei Fragen kommen Sie gerne frühzeitig auf mich zu.

 

„Vorbereitung von Pferd und Reiter auf das sichere Reiten im Gelände“

Datum: Dienstag, 28.06.2022
Uhrzeit: 19:30 Uhr

„Ursprung und Wesen des Pferdesports ist seine Ausübung im Gelände!“ So hat es der frühere Bundestrainer der Vielseitigkeitsreiter und langjährige Geschäftsführer sowie Ausbildungschef des Landesverbandes Schleswig-Holstein Major a.D. Max Habel einmal formuliert. Nachzulesen ist diese wichtige Aussage noch heute im von ihm initiierten und nach ihm benannten Reiterpark in Süseler Baum in der Nähe von Lübeck. Ähnlich ist es auch noch heute in den Richtlinien nachzulesen, hier mit dem Hintergrund der Bedeutung einer vielseitigen Grundausbildung von Reiter und Pferd.

Die Schulung des Reitens im Gelände ermöglicht erst eine wirklich artgerechte Ausbildung des Pferdes, die für sein Wohlbefinden und seine Gesunderhaltung zwingend befolgt werden muss. Dieser Forderung wird aber angesichts einer immer frühzeitiger einsetzenden Spezialausbildung in Dressur und Springen kaum ausreichend Rechnung getragen. Daher sollten alle Bemühungen, die Ausbildung im Gelände zu fördern, von allen Verbänden und Vereinen intensiviert und unterstützt werden. Sie dient nicht nur dem Pferd, sondern hätte noch einen weiteren positiven Effekt darin, dass den Motivationen sehr vieler Reiter entsprochen würde, die nicht an der Teilnahme an Turnieren interessiert sind. Das Ergebnis einer vor wenigen Jahren durchgeführten wissenschaftlichen Untersuchung hat ergeben, dass die überwiegende Mehrheit aller Reitschüler und Reitinteressierten vor allem mit ihren Pferde im Gelände reiten wollen, alleine oder in Gruppen, auf kürzeren Spazierritten, im Reiterurlaub, auf Wanderritten oder Reitjagden. Dieser großen Nachfrage steht genau konträr gegenüber das fehlende Angebot der Reitvereine an Ausbildung für das sichere Reiten im Gelände.

In meinem Seminar möchte ich Hinweise geben, welche reiterlichen Anforderungen hinsichtlich Sitz und Einwirkung für das Geländereiten zu erfüllen sind und wie man noch unerfahrene Pferde auf Ausfitte vorbereiten und „geländesicher“ machen kann.

>> Bitte melden Sie sich hier an.
Den Zugangslink erhalten Sie per E-Mail direkt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr von 20€.
Sollten Sie die E-Mail nicht erhalten, sehen Sie bitte auch in Ihrem Spam-Ordner nach. Bei Fragen kommen Sie gerne frühzeitig auf mich zu.